Am Freitagnachmittag gegen 15:00 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall in der Sickelser Straße in Fulda, bei dem ein 16-jähriger Kraftradfahrer aus Fulda und sein 18-jähriger Sozius so schwer verletzt wurden, dass sie im Krankenhaus behandelt werden mussten. Der Kraftradfahrer hatte zuvor versucht, einem vor ihm in gleicher Richtung stadtauswärts fahrenden Hyundai einer 36-jährigen Fuldaerin auszuweichen, der verkehrsbedingt anhalten musste. Dabei stieß das Motorrad leicht gegen das Heck des Pkw, Fahrer und Sozius wurden vom Motorrad in den Straßengraben geschleudert.

Ebenfalls am Freitagnachmittag kam es zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden in der Wiener Straße in Fulda. Hier wollte in Höhe der Hausnummer 11 ein 32-jähriger Mann aus Fulda mit seinem Opel Corsa wenden. Dazu ordnete er sich mittig auf der Fahrbahn ein. Ein hinter ihm befindlicher 66-jähriger Kleinkraftradfahrer aus Fulda schätzte die Lage falsch ein und versuchte, an dem wendenden Pkw vorbeizufahren. Es kam zum seitlichen Zusammenstoß der Fahrzeuge, der Kleinkraftradfahrer kam zu Fall und verletzte sich so, dass er in ein Krankenhaus verbracht werden musste. +++