Am Dienstagmittag (23.03.) gelang es der Kriminalpolizei Alsfeld zwei Einbrecherinnen auf frischer Tat festzunehmen. Nach einem Zeugenhinweis bezüglich verdächtigen Verhaltens trafen Beamte der Kriminalpolizei Alsfeld zwei Frauen kroatischer Herkunft am Marktplatz von Lauterbach an. Nach ersten Erkenntnissen waren die 32-Jährige und die 29-Jährige zuvor in ein Wohnhaus in unmittelbarer Nähe eingebrochen. Bei der Durchsuchung der Tatverdächtigen fanden die Polizisten Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro. Im Zuge der weiteren Ermittlungen stellte sich heraus, dass beide Frauen außerdem im Verdacht stehen, einen zweiten Wohnungseinbruch am Mittwoch (17.03.) am Marktplatz von Lauterbach begangen zu haben. Die Ermittlungen hierzu dauern an. Die Beschuldigten wurden daraufhin auf Antrag der Staatsanwaltschaft Gießen dem zuständigen Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Alsfeld vorgeführt, welcher in beiden Fällen die Untersuchungshaft anordnete. Im Anschluss wurden beide Beschuldigte in eine hessische Justizvollzugsanstalt überstellt. +++

error: Inhalt geschützt.