In der Agnes-Huenninger-Straße in Fulda kam es am frühen Freitagmorgen gegen 5.09 Uhr zu einem Wohnhausbrand mit starker Rauchentwicklung. Mehrere Personen konnten sich selbständig aus dem Gebäude retten. Zwei Personen mussten von der Feuerwehr gerettet werden. Beim Eintreffen der Feuerwehr sahen die Einsatzkräfte Flammen aus den Fenstern schlagen. Es gab eine starke Rauchentwicklung. Da sich zu dem Zeitpunkt noch Personen im Gebäude befanden, wurde sofort mit der Menschenrettung begonnen. Zwei Personen wurden von der Feuerwehr aus dem Gebäude befreit. Die Feuerwehr führte vor Ort Rettungs- und Löscharbeiten durch. Die genaue Brandursache ist derzeit noch nicht bekannt und Bestandteil der weiteren Ermittlungen. Der Bereich war um den Brandort weiträumig abgesperrt. Nach ersten Schätzungen beläuft sich der Schaden auf rund 50.000 Euro. +++