Unbekannte versuchten in den Morgenstunden des Samstags (08.05.), durch Einschlagen eines Schaufensters, in ein Juweliergeschäft in der Straße “Fuldaer Berg” einzubrechen. Das stabile Sicherheitsglas des Ladens hielt den Schlägen der Täter stand, sodass diese ohne Diebesgut flüchteten. An der Glasscheibe entstand ein Sachschaden von etwa 600 Euro.

Einbruchsversuch

Ein Einkaufszentrum in der Berliner Straße wurde in den frühen Morgenstunden des Sonntags (09.05.) Ziel unbekannter Täter. Durch Ziehen eines Schlosses und Hebeln an einer Seitentür versuchten die Unbekannten in das Geschäftsinnere zu gelangen. Vermutlich aufgrund eines akustischen Alarms ließen die Täter von der weiteren Tatausführung ab und flüchteten. Der Sachschaden an der Tür beläuft sich auf circa 500 Euro.

Wohnungseinbruch

In ein Einfamilienhaus in der Bronnzeller Straße brachen Unbekannte am Sonntagmittag (09.05.), zwischen 13:45 Uhr und 17:15 Uhr, ein. Durch Aufhebeln eines Fenster gelangten die Täter in das Hausinnere. Nachdem die Langfinger die Räumlichkeiten durchsucht hatten, entwendeten sie eine Schreckschusswaffe im Wert von etwa 150 Euro und flüchteten. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit noch nicht bekannt.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de. +++

error: Inhalt geschützt.