Am Montag fuhr um 16:50 Uhr,  ein 24-jähriger Mann aus Ottrau mit einem Audi A6 die Fritz-Rechberg-Straße und wollte über die Gerwigstraße geradeaus in die Vitalisstraße fahren. Der Audi-Fahrer fuhr in den Kreuzungsbereich ein, obwohl sich auf der Gerwigstraße der vorfahrtberechtigte Kradfahrer näherte. Es kam zum Zusammenstoß bei dem der 60-jährige Motorradfahrer stürzte und sich leicht verletzte. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf circa 18.000 Euro.

Begrenzungspoller beschädigt – Zeugen gesucht

Bereits in der Zeit vom 6. Februar März bis zum 10. Februar wurde in der Fuldaer Straße, in Höhe der Hausnummer 10, ein Poller beschädigt. offensichtlich hatte der Fahrer eines Fahrzeuges die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, war von der Fahrbahn abgekommen und war anschließend gegen den Poller gestoßen. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern. An der Straßenlaterne entstand Sachschaden von 1.600 EUR. Hinweise zu dem Verursacher erbittet die Polizeistation Lauterbach unter Tel. 06641-9710.

Zusammenstoß

Am 23. März, gegen 12:30 Uhr, befuhr ein 77-jähriger Pkw-Fahrer mit seinem 3-er BMW die Lohgasse in Richtung Krankenhaus. In Höhe der Hausnummer 3 war durch ein auf einer Parkfläche geparktes Fahrzeug die Fahrbahn verengt. Dem 77-jährigen BMW-Fahrer kam ein 38-jähriger Pkw-Fahrer mit seinem Mercedes Sprinter entgegen. Der BMW geriet auf die Gegenfahrbahn. Obwohl der 38-jährige Fahrer seinen Sprinter sofort abbremste und ganz nach rechts zog, konnte ein Zusammenstoß der Fahrzeuge nicht vermieden werden. Bei dem Unfall wurden der 38-jährige Fahrer, sein 73-jähriger Beifahrer und auch die 75-jährige Beifahrerin in dem BMW verletzt. Es entstand Sachschaden von 11.000 Euro. +++

error: Inhalt geschützt.