Bei einem schweren Unfall auf der B 62 bei Kirtorf in Hessen ist am Donnerstagabend ein junger Autofahrer ums Leben gekommen. Während eines Gewitters kam der 18-jährige Pizzafahrer in einer Rechtskurve mit seinem Kleinwagen ins Schleudern und prallte frontal auf einem entgegenkommenden Lkw. Danach wurde der Pkw zurück geschleudert und kam entgegengesetzt vor dem Lkw zum Stehen. Den eintreffenden Einsatzkräften bot sich ein großes Trümmerfeld. Der Renault Twingo wurde bei dem schweren Unfall bis zur Unkenntlichkeit zerstört. Die Kameraden begannen sofort mit schwerem Gerät den eingeklemmten Fahrer zu befreien, doch noch während der Arbeiten musste der Notarzt den Tod des jungen Mannes feststellen. So wurde aus der Rettungsaktion eine Bergung, bei der auch nur die erfahrensten Feuerwehrkräfte zum Einsatz kamen. Für diesen doch sehr belastenden Einsatz wurde ein Notfallseelsorger zur Unfallstelle gerufen, mit dem sich die Kameraden nach dem Einsatz austauschen konnten. Der 31-jährige LKW-Fahrer wurde leicht verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Bundesstraße musste für mehrere Stunden voll gesperrt werden.
Sachschaden 75.000 Euro. +++