Auf der A7 hat sich in Höhe der Ausfahrt Petersberg am Sonntagabend gegen 22.00 Uhr ein schwerer Unfall ereignet. Ein Pkw hat sich überschlagen und ist im Graben gelandet. Dabei kam eine 19-jährige Frau aus Fulda, die sich auf dem Beifahrersitz des PKW befand ums Leben. Der 2er BMW kam in Höhe der Autobahnabfahrt Fulda-Mitte aufgrund überhöhter Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn ab. Dabei überschlug sich der Wagen und flog über die Leitplanke einen rund sechs Meter tiefen Abhang hinunter. Dort blieb der Wagen kopfüber zwischen den Bäumen liegen. Die 20-jährige Fahrerin konnte sich noch selbst befreien und auf die Straße zurück kehren, die 19-jährige Beifahrerin wurde in dem PKW eingeklemmt. Die Feuerwehr musste mit Steckleitern zu der Schwerverletzten hinunter klettern und sie aus dem Wrack befreien. Anschließend musste sie mit einer Menschenkette behutsam den Hang wieder hinauf zum Rettungswagen getragen werden. Beide Frauen mussten mit Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Die 19- jährige Beifahrerin starb noch in der Nacht in der Klinik. Die Autobahnausfahrt musste für längere Zeit voll gesperrt werden. Die Ermittlungen zur genauen Unfallursache dauern an. +++