Vermutlich wegen eines technischen Defekts ist am Dienstagabenden Traktor auf einem Feld bei Schlüchtern-Elm in Brand geraten und komplett ausgebrannt. Gegen 19:40 Uhr war die Zugmaschine unweit auf einem Feld bei Elm in Flammen aufgegangen. Die Feuerwehr war schnell vor Ort und löschte das Fahrzeug mit Schaum und unter Schwerem Atemschutz ab. Der Fahrer blieb nach Angaben der Polizei unverletzt. Aus dem Traktor lief zudem Diesel aus. Welche Folgen das für den Boden hat, ist noch unklar. Der Schaden geht in die Zehntausende. Vorort war die Feuerwehr Elm, Hutten, Gundhelm mit 30 Einsatzkräften und die Polizei. +++