Ein Verkehrsunfall hat sich am Montagmorgen gegen 8.13 Uhr auf der A7 in Höhe Burghaun, Parkplatz Mahlertshof, in Richtung Kassel ereignet. Ein 32-jähriger Pkw-Fahrer war mit 200 Stundenkilometern unterwegs und krachte in einen Lkw. Der Lkw-Fahrer hatte auf der rechten Spur einen Pannen-Pkw stehen sehen und war daher auf die linke Spur gewechselt. Dort fuhr er wohl auch schon einige Zeit. Der 32-Jährige, der mit einem BMW X6 unterwegs war, unterschätzte die Situation und krachte von hinten in den Lkw rein. Der 32-Jährige wurde schwerverletzt ins Klinikum nach Fulda gebracht. Er hatte sich zuvor selbst aus dem Pkw befreit. Der Gesamtschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 80.000 Euro. Im Einsatz war die Feuerwehr Hünfeld mit 25 Einsatzkräften. +++

error: Inhalt geschützt.