Auf Höhe der Kläranlage Königsaasen kam es heute Morgen zu einem Pkw-Brand auf der A5. Bei Eintreffen der Feuerwehr Mücke stand der Pkw im Frontbereich in Vollbrand. Die Insassen konnten sich unverletzt vor den Flammen retten. Das Feuer wurde von einem Trupp unter Atemschutz abgelöscht. Kurzzeitig kam es auf der Autobahn zu Verkehrsbehinderungen. Alarmierung der Feuerwehr war um 08:15 Uhr. Im Einsatz waren 17 Kräfte mit drei Fahrzeugen. Ebenfalls im Einsatz war die Autobahnmeisterei und die Autobahnpolizei. +++