Am Sonntag ereignete sich gegen 08:00 Uhr auf der A4 zwischen Friedwald und Bad Hersfeld ein Verkehrsunfall in Fahrtrichtung Kirchheim. Ein 33-jähriger Fahrzeugführer aus Darmstadt kam in einem kurvigen Gefälle mit seinem Fahrzeug aus bisher noch nicht geklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Hierbei wurde das Fahrzeug durch die rechtsseitig, beginnenden Schutzplanken ausgehebelt und das Fahrzeug überschlug sich mehrfach. Letztendlich kam es auf den Reifen stehend im angrenzenden Flutgraben zum Stehen. Bei dem Unfall wurden neben dem Fahrer die beiden Mitfahrer, ein 33-jähriger und 43-jähriger aus Darmstadt, verletzt. Alle Insassen wurden nach der medizinischen Erstversorgung an der Unfallstelle in die umliegenden Krankenhäuser eingeliefert. Die Fahrbahn wurde durch die Feuerwehr Bad Hersfeld gereinigt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 10.000 Euro. +++

error: Inhalt geschützt.