Um 19.47 Uhr meldete die Leitstelle Fulda einen Gerätebrand in Eiterfeld-Großentaft. Ein Lohnunternehmer hatte Stroh mit einer Ballenpresse gepresst. Er hatte gesehen, dass ein Feld brannte. Genau genommen hatte eine Ballenpresse gebrannt. Vermutlich wurde der Brand durch einen technischen Defekt des landwirtschaftlichen Gerätes ausgelöst. Die Feuerwehr Hünfeld, die Feuerwehr Eiterfeld und die Feuerwehr Großentaft mit 25 Einsatzkräften hatte den Brand schnell unter Kontrolle. Ein Nachgeschmack hatte die Angelegenheit für den Pressevertreter vor Ort. Der Landwirt hatte einem Pressevertreter bedroht und mit erhobener Faust Schläge angedroht. Offensichtlich war der Landwirt über die Anwesenheit des Reporters nicht begeistert. +++