Die Löscharbeiten auf der Tank- und Rastanlage Gräfenhausen Ost dauern aktuell weiter an. Das Feuer hat sich bis auf das Dach ausgebreitet. Durch das Kogeln entsteht derzeit eine starke Rauchentwicklung, die in Richtung der Autobahn zieht. Das Dach ist einsturzgefährdet. Bei der Person, die das verunfallte Auto gefahren hatte, konnte nur der Tod festgestellt werden. Die Identität steht noch nicht fest. Weitere Personen wurden nach derzeitigem Kenntnisstand nicht verletzt. Abhängig vom Brandgeschehen und der Rauchentwicklung wird der Verkehr über die beiden linken Fahrspuren zeitweise an der Tank- und Rastanlage vorbeigeleitet. Wie es zu dem Unfall kam ist derzeit noch völlig unklar. Die Beamten des Kommissariats 10 haben die weiteren Ermittlungen übernommen. +++