Bereits am Mittwoch lief eine 66-jährige Lauterbacherin mit ihrem Hund im Bereich eines Feldwegs, hinter einer Sporthalle, in der Verlängerung der Straße “An der Wascherde” spazieren, teilte die Polizei heute mit. Plötzlich kamen zwei ihr unbekannte Männer mit drei Hunden entgegen. Einer der Hunde lief auf die Lauterbacherin zu, worauf diese die Männer darum bat den Hund zurückzurufen. Einer der beiden Männer schlug daraufhin der Geschädigten unvermittelt gegen den Kopf, worauf diese zu Fall kam und leicht verletzt wurde. Die beiden Männer flüchteten im Anschluss. Die Geschädigte konnte gegenüber der Polizei folgende Personenbeschreibung angeben: Der Haupttäter wird auf 30 bis 35 Jahre geschätzt, war etwa 180 cm groß, hatte eine normale Statur, braune Haare und trug eine blaue Jacke, dunkle Jeans sowie helle Schuhe. Sein Begleiter soll zwischen 50 und 60 Jahren gewesen sein, ebenfalls etwa 180 cm groß und hatte eine korpulente Statur. Hinweise bitte an die Polizeistation Lauterbach unter der Telefonnummer 06641/971-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de +++