Um 13.41 Uhr meldete die Leitstelle des Vogelsbergkreises einen Kleinbrand bei Lanzenhain. Die Freiwilligen Feuerwehren Herbstein Mitte sowie die Feuerwehr Lanzenhain rückten aus und fanden in einem Waldstück auf der Landstraße zwischen Lanzenhain und Eichelhain einen brennenden Baumstumpf. Die Feuerwehr Lanzenhain hatte mit einem C-Rohr den Brand schnell unter Kontrolle gebracht, so Steffen Jöckel, stellvertretender Stadtbrandinspektor. Beide Feuerwehren waren mit insgesamt 12 Einsatzkräften vor Ort. Nach rund einer Stunde war der Einsatz beendet. Die Brandursache ist völlig unklar. +++